Edingen-Neckarhausen  -  Heddesheim  -  Ilvesheim  -  Ladenburg

Startseite   Kontakt   Impressum   Login

Grundlagen
Leistungen
Aktuell
Chronik
Infos
Stellenangebote
Presse
Links
Literatur
Unterstützung
ButtonFaireFinanzierungWeb

P r e i s l i s t e

gültig ab 01.07.2017

Alle bisherigen Preislisten verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

Alle Preise verstehen sich in Euro und werden auch in dieser Währung abgerechnet.

1.

Ärztlich verordnete und von den Krankenkassen zu zahlende Leistungen
(für nicht versicherte Personen werden die gleichen Entgelte wie bei Privatversicherten erhoben).
Es gelten die jeweils zwischen den Landesverbänden der gesetzlichen Krankenkassen und den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege vereinbarten Preise. Diese betragen nach derzeitigem Stand in Euro (Auszug):

1.1.

Häusliche Krankenpflege gem. § 37.1 oder 37.2 SGB V

AOK
 

SVLG

BKK
IKK

Ersatz-
kassen

Privat-
vers.

1.1.1

Behandlungspflege / Hausbesuch der Leistungsgruppe 1

10,46

10,44

10,43

10,44

12,55

1.1.2

Behandlungspflege / Hausbesuch der Leistungsgruppe 2

15,71

15,30

15,30

15,30

18,86

1.1.3

Behandlungspflege / Hausbesuch der Leistungsgruppe 3

20,13

19,42

19,41

19,42

24,15

 

 

 

 

 

 

 

1.2

Häusliche Krankenpflege gem. § 37.1 SGB V

 

 

 

 

 

1.2.1

1. Grundpflege je Tag

30,00

32,94

33,20

32,94

36,00

1.2.2

Hauswirtschaftliche Versorgung je Tag

20,73

21,24

21,43

21,24

n. V.

 

 

 

 

 

 

 

1.3.1

Zuschlag je Nachteinsatz (20.00 - 6.00 Uhr)

2,24

2,30

2,34

2,30

2,70

1.3.2

Zuschlag je Einsatz an Samstagen (13.00 - 20.00 Uhr)

0,84

0,84

1,29

0,84

1,48

1.3.3

Zuschlag je Einsatz an Sonn- oder Feiertagen

1,36

1,29

1,29

1,29

1,64

1.3.4

Zuschlag je Einsatz für Schutzkleidung bei MRSA

 

2,31

2,31

2,31

2,64

 

 

 

 

 

 

 

1.4

Anleitung zur Behandlungspflege
zusätzlich zum Preis der entsprechenden Leistung aus
Pos. 1.1.1 - 1.1.3

8,93

9,09

9,16

9,09

10,71

 

 

 

 

 

 

 

1.5

Anleitung zur Grundpflege
zusätzlich zum Preis der Grundpflege (1.2.1)

10,10

10,30

10,37

10,30

12,11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AOK

 

BKK
IKK

Ersatz-
kassen

Privat-
vers.

1.6

Haushaltshilfe gem. § 38 SGB V erbracht durch hauptberufliche Haushaltshilfe, je 15 Minuten

6,59

 

8,12

7,84

8,93

 

Wegstreckenentschädigung je Tag

3,69

 

6,33

7,46

6,90

 

Für die Zuordnung ärztlich verordneter Behandlungsmaßnahmen zu einer der Leistungsgruppen 1 bis 3 (Pos. 1.1.1. bis 1.1.3.) gilt die jeweils aktuelle Vergütungsvereinbarung mit den gesetzlichen Krankenkassen in Baden-Württemberg.
Ärztlich verordnete Leistungen, die nicht von der Krankenkasse vergütet werden, weil die Verordnung ohne Verschulden der Sozialstation von der Krankenkasse nicht oder nur teilweise genehmigt wurde, rechnen wir mit dem Patienten privat nach obiger Übersicht ab. Bei teilweiser Kostenübernahme durch die Krankenkasse rechnen wir die Differenz zu obiger Vergütungstabelle ebenfalls mit dem Patienten privat ab.

 

 

2.

Ärztlich angeordnete und von den Krankenkassen nicht zu zahlende Leistungen
Ärztlich angeordnete Leistungen, die nicht in der Vergütungstabelle der Krankenkassen enthalten sind, rechnen wir privat ab, soweit keine Vergütung durch den behandelnden  Arzt erfolgt

 

erbracht durch eine

Pflegekraft

 

 

2.1

während eines Hausbesuches mit Leistungen
nach den Pos. 1.1 bis 1.2.1 oder 4.1 bis 4.18
je angefangene 10 Minuten

8,65

 

 

2.2

in einem gesonderten Hausbesuch

 

 

 

 

für die ersten 10 Minuten

12,45

 

 

 

je weitere 10 Minuten

8,65

 

 

 

3.

Alltagshilfen wie Rolläden hochziehen, Lüften, Mülleimer leeren u. ä.

 

 

 

 

erbracht durch eine

Pflegekraft
je Woche

 

 

 

während eines Hausbesuches mit Leistungen nach 1.1 bis 1.2.1 oder 4.1 bis 4.18 für jeweils bis zu täglich 2 Hilfen

8,00

 

 

 

4.

Leistungen gemäß Rahmenvertrag nach § 75 SGB XI (Pflegeversicherung)
(für entsprechende Leistungen für privat oder nicht versicherte Personen bzw. nach SGB XI nicht eingestufte Personen und bei Verhinderungspflege, soweit für diese keine zeitabhängige Vergütung nach Punkt 5 vereinbart werden kann, gelten die gleichen Preise). Es gelten die jeweils zwischen den Landesverbänden der gesetzlichen Pflegekassen und den Verbänden der freien Wohlfahrtspflege vereinbarten Preise. Diese betragen nach derzeitigem Stand in Euro:

 

 

Pflegekraft

Erg. Hilfe/ Hauspflege-
helferin

BFD /
FSJ

4.1

Große Körperpflege (Dusche/Vollbad)

29,11

21,69

-,-   

4.2

Kleine Körperpflege

19,69

14,67

8,19

4.3

Transfer / An-/Auskleiden

10,27

7,66

4,27

4.4

Hilfe bei Ausscheidungen

12,84

10,85

6,05

4.6

Lagern

10,27

7,66

-,-   

4.7

Mobilisation

10,27

7,66

-,-   

4.8

Einfache Hilfe bei der Nahrungsaufnahme

10,27

7,66

4,27

4.9

Umfangreiche Hilfe bei der Nahrungsaufnahme

24,83

18,50

10,32

4.10

Verabreichung von Sondennahrung

11,98

-,-  

-,-   

4.11

Hilfestellung beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung

*11,98

*8,93

*4,98

4.12

Zubereitung einer einfachen Mahlzeit

12,84

9,57

5,34

4.13

Essen auf Rädern / stationärer Mittagstisch

5,14

3,83

2,14

4.14

Zubereitung einer (i. d. R. warmen) Mahlzeit in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen

35,10

26,16

14,59

4.15

Einkauf / Besorgungen

*11,98

*8,93

*4,98

4.16

Waschen / Bügeln / Wohnungsreinigung

*11,98

*8,93

*4,98

4.17

Vollständiges Ab- und Beziehen eines Bettes

11,98

8,93

4,98

4.18

Beheizen

11,98

8,93

4,98

4.19

Erstbesuch mit Pflegeplanung

57,07

 

 

4.20

Anpassung Pflegeplanung

28,54

 

 

4.21

Pflegerische (häusliche) Betreuung

*11,98

*8,93

*4,98

4.22

Organisation des Alltags und der Haushaltsführung

*11,98

*8,93

*4,98

 

 

 

 

 

4.23

Wegepauschale je Hausbesuch nach 4.1 - 4.22

4,76

3,54

1,98

 

* in einer Betreuten Senioren-Wohnanlage

 

 

 

 

  jedoch höchstens pro Tag

 

 

 

 

  - bei Pflegegrad 0 bis 2  1 mal

 

 

 

 

  - bei Pflegegrad 3          2 mal

 

 

 

 

  - bei Pflegegrad 4 bis 5  3 mal

 

 

 

 

* in Kombination mit Behandlungspflege

2,38

 

 

 

 

 

 

 

4.24

Zuschlag je Hausbesuch zw. 20.00 und 6.00 Uhr

2,41

2,41

2,41

4.25

Zuschlag je Hausbesuch samstags 13.00-20.00 Uhr

1,64

1,64

1,64

4.26

Zuschlag je Hausbesuch an Sonn-/Feiertagen

2,48

2,48

2,48

 

 

 

 

 

4.27

Investitionskostenzuschlag je Hausbesuch nach den Positionen 4.1 bis 4.22 durch den Patienten zu tragen, jedoch für höchstens 3 Hausbesuche am Tag

0,90

0,90

0,90

 

 

 

 

 

4.28

Ausbildungsumlage je Hausbesuch mit Grundpflegeleistungen nach Pos. 4.1 bis 4.11

0,52

0,52

0,52

 

 

 

 

 

 

Beratungsgespräche gem. § 37 Abs. 3 SGB XI

 

 

 

4.29

Pflegegrad 1 bis 3

23,00

 

 

4.30

Pflegegrad 4 und 5

33,00

 

 

 

 

 

 

 

4.31

Die Preise der Pos. 4.1 bis 4.18 gelten für Leistungen, die zwischen 7.00 und 20.00 Uhr erbracht werden. Für Leistungen in der Rufbereitschaft (20.00 bis 7.00 Uhr) rechnen wir zusätzlich zum Preis der Leistung (4.1-4.18) sowie der Wegepauschale, dem Investitionszuschlag und der Ausbildungsumlage privat mit dem Leistungsempfänger ab

 

 

 

 

- für die erste Einsatzstunde

20,00

 

 

 

- für jede weitere Einsatzstunde

10,00

 

 

Anmerkung: *   pro angefangene 1/4 Stunde
                   -,- wird nicht angeboten

5.

Versorgung Pflegebedürftiger (auch bei Verhinderung der Pflegeperson)  durch

 

 

Pflegekraft

Erg. Hilfe/
Hauspflege-
helferIn

Alltags-
beglei-
terIn

BFD /
FSJ

5.1

je angefangenen 15 Minuten

11,98

8,93

8,93 

4,98

5.2

Wegepauschale / Hausbesuch

3,80

3,80

3,80 

3,80

5.3

Investitionskostenzuschlag / Hausbesuch

0,90

0,90

   0,90 

0,90

5.4

Sonn-/Feiertagszuschlag

2,48

2,48

2,48 

2,48

6.

- Stundenweise Betreuung oder
- tagesstrukturierende Maßnahmen (im Rahmen von Entlastungsleistungen)
(insbesondere für Anspruchsberechtigte mit erhöhtem Betreuungsbedarf nach § 45b(1)
SGB XI und Personen mit Pflegestufe 1 bis 3 nach § 45b (1b) SGB XI)

 

 

Haus-
pflege-
helferIn

Nachbar-
schafts-
helferIn

Alltags-
begleiterIn
 

BFD /
FSJ

6.1

für die ersten 60 Minuten

35,72

19,92

35,72

19,92

6.2

je weitere angefangenen 15 Minuten

8,93

4,98

8,93

4,98

6.3

Wegepauschale je Hausbesuch

3,80

 

3,80

3,80

6.3

Investitionskostenzuschlag je Hausbesuch

0,90

 

0,90

0,90

 

 

 

 

 

 

6.4

Betreuung in einer unserer Gruppen über 3-4 Std.  25,-

 

 

 

  

 

 

 

 

 

  

7.        entfällt

8.

Hausnotruf

 

 

8.1

incl. Rufbereitschaft und Schlüsselverwahrung (monatl.)

 

38,00

8.2

Installation des Hausnotrufgeräts und Einweisung

 

30,00

8.3

Einsatzpauschale (ggf. zuzügl. weiterer Kosten der Hilfeleistung

 

12,00

 

nach Pos. 5 dieser Preisliste)

 

 

 

9.

Hauskrankenpflegekurs

 

 

 

Teilnahme an über 9 Abenden in den Räumen der Sozialstation
(findet 2 mal jährlich statt)

 

kostenlos

 

10.

Individuelle häusliche Schulung

Pflegekraft

 

 

nach § 45 SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz) oder im Rahmen der Überleitung aus einem Krankenhaus (sofern der Patient oder deren zu schulende Angehörige bei der BEK, AOK oder LKK  versichert ist, werden die Kosten nach Antrag von der Krankenkasse übernommen)

 

 

 

 

BEK

AOK/LKK

10.1

für 2 Stunden

85,00

84,00

10.2

Reisekostenpauschale

9,00

7,00

 

11.

Teilnahme am Gesprächskreis für pflegende Angehörige

 

 

 

in den Räumen der Sozialstation(findet alle 6 bis 8 Wochen statt)

 

kostenlos

Entstehung und Fälligkeit der Forderungen
Die Forderung entsteht mit Inanspruchnahme der Leistung der Sozialstation.
Wird eine vereinbarte und durch die Sozialstation angebotene Leistung durch den Kunden
nicht angenommen oder nicht rechtzeitig abgesagt, berechnen wir hierfür 10,- Euro.
Als rechtzeitig abgesagt gilt eine entsprechende Mitteilung vor Dienstbeginn
(morgens 7.30 Uhr/abends 16.30 Uhr).
Der Rechnungsbetrag ist jeweils innerhalb 14 Tage nach Rechnungsstellung im Gesamtbetrag zur
Zahlung an die Sozialstation fällig. Als Ersatz für unsere Aufwendungen berechnen wir je Mahnung
3,- Euro.

Druckversion der Preisliste